Das Rote Ross

Wirtshaussterben? Das Rote Ross lebt!

Der Saal im Gasthof „Rotes Ross“ in Schönberg wird ein neuer Kulturspielort im Nürnberger Land. Wir möchten das sprichwörtliche Wirtshaussterben an der Ortsgrenze von Schönberg stoppen und Euch mit einem abwechslungsreichen Programm aus Konzerten, Kleinkunst und Vorträgen begeistern. Ein bis zweimal im Monat soll der Saal im Roten Ross bespielt werden. Uns geht es darum, dass die Leute hier zusammenkommen. Ein Wirtshaus ist doch auch die Mitte von unserem Dorf, in der sich die Alteingesessenen und die Zugezogenen begegnen. Wir wünschen uns, dass das nicht verloren geht.

Planung nach Dorfgefühl

Wir holen etablierte aber auch junge, noch unbekannte Künstler nach Schönberg: Konzerte, Kabarett, Reisevorträge, ein Kneipenquiz und das sogenannte Wirtshaussingen haben wir auf dem Plan. Eine Marktanalyse haben wir nicht gemacht. Bei der Planung folgen wir einfach unserem Gefühl für das Dorf und die Region und hoffen, dass wir Treffer landen. Wir freuen uns, wenn wir nach den Veranstaltungen eine Rückmeldung von Euch bekommen, ob die Richtung stimmt. Sprecht uns an oder schreibt uns über das Kontaktformular auf der Website. Aber vor allem: Kommt vorbei. Es wird lustig!